Der Herr ist mein Arzt

Wenn du Jesus in deinem Leben hast, hast du ein Anrecht auf Heilung. Denn Gott hat sich als der Arzt, der heilt offenbart.

und sprach: Wirst du der Stimme des HERRN, deines Gottes, gehorchen und tun, was recht ist vor ihm, und merken auf seine Gebote und halten alle seine Gesetze, so will ich dir keine der Krankheiten auferlegen, die ich den Ägyptern auferlegt habe; denn ich bin der HERR, dein Arzt. 2. Mose 15,26

Die Krankheiten Ägyptens sind ein Bild für die Krankheiten der Welt. Für diejenigen, die an Jesus glauben, gilt aber, dass Gott ihr Arzt ist. Das heisst nicht, dass sie nicht mehr krank werden können. Aber es bedeutet, dass wenn sie krank werden, ist Gott ihr Heiler, um sie wieder gesund zu machen. Es ist Gottes Herzenswunsch, dass du ein Leben in Gesundheit führst (3. Johannes 2). Darum solltest du Krankheit in deinem Körper niemals akzeptieren.

damit erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten Jesaja, der da spricht (Jesaja 53,4): »Er hat unsre Schwachheit auf sich genommen, und unsre Krankheit hat er getragen.« Matthäus 8,17

Jesus hat am Kreuz auch alle Krankheiten getragen. Er hat einen unermesslich hohen Preis für deine Heilung bezahlt. Heilung war Jesus so ein Herzensanliegen, dass Er selbst am Sabbat heilte.

Und er sah sie ringsum an mit Zorn und war betrübt über ihr verstocktes Herz und sprach zu dem Menschen: Strecke deine Hand aus! Und er streckte sie aus; und seine Hand wurde gesund. Markus 3,5

Jesus war nicht zornig auf die Menschen, aber Er war zornig, über die Verstocktheit ihres Herzens. Ihre Gesetzlichkeit schloss Gnade aus und das machte Jesus zornig. Heilung ist Gnade und dieser Mann hatte sie dringend nötig, egal, ob es nun Sabbat war oder nicht.
Wenn du also zornig bist über die Krankheit in deinem Körper und die Einschränkungen die sich daraus ergeben, versuche nicht den Zorn loszuwerden. Fange vielmehr an, den Zorn in die richtige Bahn zu lenken. Es ist nicht falsch zornig zu sein über Krankheit. Im Gegenteil, gebrauche diesen Zorn und richte ihn gegen die Krankheit. Stell dich hin und sage: Der Herr ist mein Arzt! Krankheit, du kannst nicht bleiben.
Krankheiten sind nicht dazu da, um akzeptiert zu werden. Sie sind Teil vom Fluch des Gesetzes (5. Mose 28). Aber Jesus hat dich vom Fluch des Gesetzes erlöst (Galater 3,13). Darum hast du ein Anrecht auf Heilung. Es ist Krankheit nicht gestattet, in deinem Körper zu existieren. Wo Jesus ist, da muss Krankheit weichen, denn der Herr ist dein Arzt!

One thought on “Der Herr ist mein Arzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.