Fürchte dich nicht!

365 Mal steht in der Bibel: Fürchte dich nicht! Offensichtlich liegt es Gott am Herzen, dass du keine Angst hast. Gerade aktuell hören und sehen wir überall schlechte Nachrichten. Die Verbreitung eines Virus, das die Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Und trotz all der Massnahmen die ergriffen werden, um sich selbst und andere zu schützen, bleibt die nagende Ungewissheit, eine unterschwellige Angst und die deprimierende Einsicht, dass der Mensch trotz allem machtlos ist. Aber weisst du, Gott hat uns nicht hilflos auf dieser Erde gelassen. Er hat schon vor langer Zeit dafür gesorgt, dass du und ich Zukunft und Hoffnung haben können. Vor 2‘000 Jahren hat Er seinen Sohn Jesus geschickt, damit wir für immer frei sind. Jesus hat am Kreuz den Preis bezahlt, auch für dieses Virus. Wegen Jesu Opfer am Kreuz kannst du heute mutig hinstehen und Gottes Schutz über dir und deinem Leben proklamieren.

Denn der HERR ist deine Zuversicht, der Höchste ist deine Zuflucht. Es wird dir kein Übel begegnen, und keine Plage wird sich deinem Hause nahen. Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuss nicht an einen Stein stossest. Psalm 91, 9-12

Als Kind Gottes stehst du unter seinem Schutz. Er ist deine Zuversicht und deine Zuflucht in dieser schwierigen Zeit. Psalm 91 ist Gottes Schutzplan für dich. Deklariere diese Verse über dir und deinen Lieben. Gottes Wort steht über allem anderen, auch über diesem Virus. Die Nachrichten sind bereits voll von negativen Dingen. Dreh den Spiess um und stelle dich auf Gottes Wort. Nimm in Anspruch, was Jesus am Kreuz für dich erkauft hat. Wegen Jesu Opfer am Kreuz kannst du hinstehen und sagen: „Dieses Virus wird sich nicht meinem Hause nahen. Gott hat seine Engel ausgesandt, um mich zu beschützen und zu bewahren. Ich stehe unter dem Schutz des allmächtigen Gottes.“

Wenn auch tausend fallen zu deiner Seite / und zehntausend zu deiner Rechten, so wird es doch dich nicht treffen. Psalm 91,7

Diese Verheissung gilt für dich. Indem wir uns auf Gottes Wort berufen und sagen was er sagt, drücken wir unseren Glauben und unser Vertrauen ihm gegenüber aus. Wir sind völlig von Gottes Schutz abhängig. Und ist es nicht wunderbar zu wissen, dass Gott stärker ist als jedes Virus?

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2. Timotheus 1,7

365 Mal heisst es in der Bibel: Fürchte dich nicht! Es gilt für jeden Tag. Du brauchst keinen einzigen Tag in Angst zu verbringen, weil Gott dir nicht einen Geist der Angst gegeben hat. Angst kommt und oftmals können wir dies nicht verhindern. Aber wir können entscheiden, wie wir mit dieser Angst umgehen. Lassen wir zu, dass sie überhandnimmt und unser Denken bestimmt? Oder entscheiden wir uns für Gottes Wahrheit? Angst kann man nicht mit logischen Argumenten bekämpfen oder willentlich auf die Seite schieben. Sie lässt sich nur mit Gottes Wort bekämpfen. Klammere dich an Jesus, höre auf seine Stimme und lass sein Wort den Frieden in deinem Herzen wiederherstellen. Ersetze die Worte der Angst mit den Worten von Gottes Wahrheit. Inmitten von Angst und Schrecken, sprich Gottes Wort aus. Deklariere Psalm 91 und bekenne mutig, dass du Gottes Schutzbefohlener bist. Du bist Gottes geliebtes Kind und in seiner Hand bist du sicher. Wenn die Angst laut schreit, sprich Gottes Wort einfach noch ein bisschen lauter aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.