Doppelte Rückerstattung

Wurde dir etwas gestohlen? Hast du Schaden erlitten? Dann gibt es gute Neuigkeiten für dich. Gott wird dir nicht nur zurückgeben was dir gestohlen wurde, er wird dir sogar doppelt soviel zurückgeben! Du wirst mehr erhalten, als du vorher hattest.

Auch heute verkündige ich: Doppeltes erstatte ich dir. Sacharja 9,12

Nimm diese Zusage heute für dich persönlich. Das ist es, was Jesus zu dir sagt. Egal, welchen Verlust du erlitten hast, Gott möchte dir Doppeltes zurückgeben. Das kann sowohl in Quantität wie auch in Qualität sein. Wir sehen das bei Hiob:

Und der HERR wandte das Geschick Hiobs, als er für seine Freunde bat. Und der HERR gab Hiob doppelt so viel, wie er gehabt hatte. Hiob 42,10

Es ist wirklich traurig, dass die meisten Leute nur Hiobs Leiden kennen. Die Hiobsbotschaft ist allseits bekannt. Dabei ist die wahre Botschaft im Buch Hiob alles andere als schrecklich. Man muss das Buch unbedingt zu Ende lesen, dann sehen wir nämlich, auf welch wunderbare Weise Hiobs Leiden in Segen verwandelt wurden. Dieser Mann hat wirklich alles verloren: Seine Gesundheit, sein Reichtum, seine Kinder, selbst seine Frau wandte sich gegen ihn. Aber dann wandte Gott seine Situation und gab ihm doppelt so viel, wie er gehabt hatte. Hiob wurde reichlich entschädigt für jeden einzelnen Verlust, den er erlitten hatte. Seine Leiden hatten ein Ende und er wurde über alle Massen gesegnet. Von seinen Töchtern heisst es, dass sie die schönsten Frauen im ganzen Land waren.
Hiobs Geschichte ist nicht in der Bibel, damit wir unsere Leiden geduldig ertragen. Sie ist in der Bibel, um dir zu zeigen, dass Gott über deinen Leiden steht. Sie ist da, um dir zu zeigen, dass Gottes Plan für dich doppelte Rückerstattung ist. Sie ist da, um dir zu zeigen, dass das letzte Wort in deiner Situation noch nicht gesprochen ist. Sie ist da, um dich zu ermutigen, Gottes Segen zu erwarten. Denn was Gott für Hiob getan hat, das kann und will er auch für dich tun.

Deine Sonne wird nicht mehr untergehen und dein Mond nicht den Schein verlieren; denn der HERR wird dein ewiges Licht sein, und die Tage deines Leidens sollen ein Ende haben. Jesaja 60,20

Es ist nicht deine Bestimmung, leidend durchs Leben zu gehen. Denn Jesus hat alle Leiden auf sich genommen, damit du frei davon bist. Es heisst hier nicht, dass die Tage deines Leidens vielleicht noch lange dauern oder überhaupt nie aufhören. Es heisst, dass die Tage deines Leidens ein Ende haben. Nimm es für dich in Anspruch und erwarte Gottes Rückerstattung.

Was wollt ihr ersinnen wider den HERRN? Er führt doch das Ende herbei. Es wird das Unglück nicht zweimal kommen. Nahum 1,9

Hab keine Angst, das Unglück wird sich nicht wiederholen. Wenn Gedanken kommen, ob dir dieselben schlimmen Dinge wieder geschehen könnten, dann klammere dich an diesen Vers. Es ist Gottes Zusage an dich, dass du nicht mehr dasselbe erleben wirst. Er selbst führt das Ende deines Leidens herbei, wendet dein Geschick und segnet dich mehr als jemals zuvor. Selbst wenn du es in der Vergangenheit nicht so erlebt hast, dann kannst du heute diese Zusage für dich in Anspruch nehmen. Lass die Vergangenheit hinter dir und strecke dich nach deiner hoffnungsvollen Zukunft aus. Gott wird dir Zukunft und Hoffnung geben. Er lässt dich nicht im Stich, er hat dich nicht vergessen und er wird dein Geschick wenden und jede schlimme Situation in Segen verwandeln. Vertraue ihm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.