Der gute Hirte – Versorgung

Jesus ist dein guter Hirte, der dich konstant versorgt, mit allem was du brauchst.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Psalm 23,5

Jesus in dir ist die Quelle all deiner Versorgung. Verlass dich nicht auf deine Fähigkeiten, sondern verlass dich auf Jesu Fähigkeiten. Du wirst nämlich nicht aufgrund deiner Leistung gesegnet, sondern aufgrund von Jesu Werk am Kreuz. Jesus hat am Kreuz alles Gericht und jede Strafe auf sich genommen, damit du heute gesegnet und versorgt werden kannst, unabhängig davon, was du tust oder nicht tust. Jesus war makellos und ohne Fehler. Sein Opfer war vollkommen, weshalb du heute vollkommene Versorgung erwarten darfst.

Und der HERR wird machen, dass du Überfluss an Gutem haben wirst, an Frucht deines Leibes, an Jungtieren deines Viehs, an Ertrag deines Ackers, in dem Lande, das der HERR deinen Vätern geschworen hat, dir zu geben. 5. Mose 28,11

Durch Jesu Werk am Kreuz, hast du heute Anrecht auf ein Leben im Überfluss in allen Bereichen. Der Mensch kann nur bedingt Versorgung gewährleisten, aber Jesus wird machen, dass du Überfluss an Gutem haben wirst. Wenn du also noch keinen Überfluss in einem bestimmten Bereich siehst, dann fange an, Jesus für Versorgung zu glauben. Sag ihm, wo Mangel herrscht in deinem Leben und danke ihm für seine Versorgung. Sprich Jesus in deine Situationen hinein und lass ihn Mangel in Überfluss verwandeln. Du musst nicht wissen, wie das geht, Jesus weiss es und das genügt. Deine Aufgabe ist es, ihm zu vertrauen, dass er treu ist und dir Überfluss schenken wird, weil er dafür am Kreuz den Preis bezahlt hat.

Er gebe dir, was dein Herz begehrt, und erfülle alles, was du vorhast! Psalm 20,5

Jesus erfüllt deine Herzenswünsche. Begrabe nicht deine Träume und Wünsche, nur weil sie sich noch nicht erfüllt haben. Jesus hat versprochen, dass er dir gibt, was dein Herz begehrt. Er selber wird dich versorgen und machen, dass du die Erfüllung deiner Träume erlebst. Denn wenn du Jesus gehörst, sind die Träume und Wünsche in deinem Herzen von ihm. Warum also sollte er dir Träume geben und sie dann nicht erfüllen? Das wäre absurd. Darum vertraue Jesus, dass er sein Versprechen ernst meint und dir wirklich gibt, was dein Herz begehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.