Jesus weiss bereits, was er tun wird

Jeder von uns steht hin und wieder vor Problemen und Herausforderungen. Die Frage ist, wie gehen wir mit solchen Situationen um?

Da hob Jesus seine Augen auf und sieht, dass viel Volk zu ihm kommt, und spricht zu Philippus: Wo kaufen wir Brot, damit diese zu essen haben? Das sagte er aber, um ihn zu prüfen; denn er wusste wohl, was er tun wollte. Philippus antwortete ihm: Für zweihundert Silbergroschen Brot ist nicht genug für sie, dass jeder ein wenig bekomme. Johannes 6,5-7

Philippus war offensichtlich überfordert mit der Situation, denn er sagte, dass es nicht ausreichen würde. Aber Jesus stellte Philippus diese Frage nicht um eine Lösung von ihm zu erhalten, sondern weil er wollte, dass Philippus ihm eine Glaubensantwort gab. Es war nie Jesu Absicht, dass Philippus ihm eine Lösung präsentierte, denn Jesus wusste bereits, was er tun würde. Philippus jedoch sah auf das Problem und nicht darauf, was Jesus tun konnte. Die richtige Antwort wäre gewesen: Jesus, ich habe keine Ahnung, wie wir diese Menschen satt kriegen, aber du weisst es und du kannst es tun.

Genauso ist es auch heute, wenn wir vor Herausforderungen stehen. Jesus erwartet nicht die Lösung von dir, sondern er erwartet eine Glaubensantwort von dir. Darum sage einfach: Jesus, ich habe keine Ahnung, wie sich diese Situation verändern soll, aber du hast gesagt, du weisst was du tun wirst. Jesus kennt die Lösung! Du brauchst sie nicht zu kennen und du musst auch nicht wissen, wie sich die Situation in deinem Leben verändern kann. Das ist Jesu Aufgabe.

Des HERRN Hand kam über mich und er führte mich hinaus im Geist des HERRN und stellte mich mitten auf ein weites Feld; das lag voller Totengebeine. Und er führte mich überall hindurch. Und siehe, es lagen sehr viele Gebeine über das Feld hin, und siehe, sie waren ganz verdorrt. Und er sprach zu mir: Du Menschenkind, meinst du wohl, dass diese Gebeine wieder lebendig werden? Und ich sprach: HERR, mein Gott, du weisst es. Hesekiel 37,1-3

Hesekiel stand auch vor einer Herausforderung. Menschlich gesehen war es nicht möglich, diese Totengebeine wieder zum Leben zu erwecken. Und doch antwortete Hesekiel mit einer Glaubensantwort, indem er sagte: Mein Gott, du weisst es. Gott gab ihm dann den Auftrag, über die Totengebeine zu weissagen und Leben und Heilung auszusprechen. Hesekiel tat, was Gott ihm auftrug und es geschah genau das, was Gott ihm sagte. Die Totengebeine wurden heil und lebendig.
Du musst nicht wissen, wie sich die Situationen in deinem Leben verändern. Das einzige, das du wissen musst ist, dass Jesus die Lösung kennt und er weiss, was er tun wird. Vertraue ihm, er lässt dich niemals im Stich! Denn wenn Jesus weiss, was er tun wird, dann wird er es auch tun und es wird genau das geschehen, was er sagt.

One thought on “Jesus weiss bereits, was er tun wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.